Fragen und Antworten - PrivatRenteIndex

Korell und Lutz oHG
Leiter des Service-Centers
(05681) 2061
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fragen und Antworten

Ihre Fragen, unsere Antworten

Worum handelt es sich bei der Barmenia Index Rente?

Die Barmenia Index Renten sind aufgeschobene klassiche Rentenversicherungen, bei denen eine Beteiligung an der Wertentwicklung an einem oder zwei Aktienindizes möglich ist (=Indexpartizipation). Alternativ kann jährlich eine sichere Verzinsung gewählt werden.

Welche Auswahlmöglichkeiten bestehen jährlich neu?

Es besteht die Wahl zwischen der Indexpartizipation und der sicheren Verzinsung. Die Entscheidung wird für jeweils 12 Monate getroffen.

Ist eine Kombination aus Indexpartizipation und sicherer Verzinsung möglich?

Sie können sich für eine 100 %-Lösung entscheiden, beide Indizes miteinander kombinieren, die sichere Verzinsung mit einem Index kombinieren oder alle Möglichkeiten miteinander kombinieren. Dabei ist darauf zu achten, dass die Aufteilung in 25 %-Schritten erfolgt (z.B. 50 %-Barmenia IndexD, 25 %-Barmenia IndexEU und 25 %-sichere Verzinsung).

Welche Beschränkungen bestehen für die Indexpartizipation?

Damit dieses Konzept aufgeht, gibt es eine monatliche Renditeobergrenze - den sogenannten Cap. Er deckelt ggf. die positive monatliche Wertentwicklung des Index.

Wann beginnt und wann endet das Indexjahr?

Das Indexjahr beginnt immer am 01.04. eines Jahres - undabhängig vom Versicherungsbeginn. Gutgeschrieben werden die Erträge aus der Indexpartizipation immer zum Ende des eines Indexjahres.
Ab Versicherungsbeginn bis zum ersten Indexstichtag gibt es immer die sichere Verzinsung. Denn es gibt noch kein Guthaben für die Indexpartizipation.

Was ist die Bezugsgröße für die Indexpartizipation?

Die Indexpartizipation bezieht sich grundsätzlich auf das Vertragsguthaben zu Beginn des Indexjahres. Beiträge und/oder Zuzahlungen innerhalb eines Indexjahres erhöhen die Bezugsgröße des laufenden Indexjahres nicht und werden stattdessen monatlich verzinst.

Wie erfolgt der "Einsatz" für die Indexpartizipation?

Entscheiden Sie sich für die Indexpartizipation, so investieren Sie die laufenden Überschussanteile, welche die Barmenia Lebensversicherung erwirtschaftet hat. Dem Vertrag werden dann also keine Überschussanteile gutgeschrieben.
Das komplette Vertragsvermögen bleibt geschützt im Sicherungsvermögen der Barmenia Lebensversicherung a.G. - es wird nicht in den Index investiert.

Wie werden Verträge mit Einmalbeiträgen an der Indexpartizipation beteiligt?

Versicherungen gegen Einmalbeitrag und Zuzahlungen partizipieren in den ersten Jahren nur in Höhe der so genannten Partizipationsquote an der Wertentwicklung des Index.
Im ersten Jahr greift bei Einmalbeiträgen, analog zu laufenden Beiträgen, die sichere Verzinsung. Die sichere Verzinsung beträgt bei Einmalbeiträgen im ersten Indexjahr 0,82 % (Indexjahr 01.04.2017 - 31.03.2018)
Im zweiten Indexjahr kommt die Partizipationsquote zum Tragen (= 41,63%).
- Im dritten Indexjahr = 51,35 %
- Im vierten Indexjahr = 61,09 %
- Im fünften Indexjahr = 66,93 %
- Im sechsten Indexjahr = 72,76 %
- Im siebten Indexjahr = 78,60 %
- Im achten Indexjahr = 84,44 %
- Im neunten Indexjahr = 90,27 %
- Im zehnten Indexjahr = 96,11 %
ab dem 11. Indexjahr 100%

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü